Informationen aus Kisdorf…vom 29.10.2020

Corona
Neben den angekündigten Corona-Verschärfungen seitens der Bundesregierung ab dem kommenden Montag, gelten bereits ab heute, 29.10.2020, weitere Verschärfungen im Kreis Segeberg:

  • Ausweitung der Maskenpflicht im Bereich der Schulen ab Klasse 1 (!) ohne Ausnahmen
  • Reduzierung der Zusammenkünfte und Ansammlungen auf nunmehr 10 Personen (das gilt so auch im sportlichen Bereich, .d.h. inkl. Ausbilder und Trainer)
  • Abgabeverbot alkoholischer Getränke von 23 Uhr bis 6 Uhr
  • Reduzierung bei Märkten und ähnlichen Veranstaltungen auf gleichzeitige Teilnehmerzahlen von 100 Personen
  • Reduzierung der Teilnehmerzahlen bei Veranstaltungen mit Sitzungscharakter auf gleichzeitig 100 Personen
  • Reduzierung der Personenzahl bei Zusammenkünften im privaten Umfeld auf 10 Personen
  • Derzeit gültige Allgemeinverfügung des Kreises Segeberg und Landesverordnungen

https://www.segeberg.de/media/custom/2211_2623_1.PDF?1603963159

  • Informationen der Landesregierung Schleswig-Holstein vom 29.10.2020:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/IV/201029_regierungserklaerung.html

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/IV/201028_corona_viko_mpbk_einschraenkungen.html

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Informationen aus Kisdorf…vom 27.10.2020

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

 

Informationen aus Kisdorf…vom 23.10.2020

  • Corona -Neue Regeln treten in Kraft

Aufgrund der sich schnell entwickelnden Infektionszahlen hat die Landesregierung Schleswig-Holstein eine neue Verordnung erlassen, insbesondere eine Verschärfung zur Maskenpflicht, die ab 24.10.2020 in Kraft tritt.

Hier: Neue Regelung in Gaststätten, im Einzelhandel und auf Märkten.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/IV/201022_ausweitung_maskenpflicht.html

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/20108_LF_Landesverordnung_Corona.html#docbc10ee7e-408b-45c0-b051-0a2d4330b055bodyText8

  • Vollsperrung der Gemeindestraße An de Loh im Abschnitt zwischen der Einmündung L 233 (Dorfstraße / Segeberger Straße) im Norden und der Einmündung Etzberg im Süden

    Dauer der Arbeiten: 26.10.2020 bis 13.11.2020

    Die Anwohner werden über die Einschränkungen mit einem Informationsblatt der ausführenden Firma unterrichtet.    

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Informationen aus Kisdorf…vom 16.10.2020

  • Die Mitarbeiter des Bauhofs mähen z.Z. die Banketten in der Gemeinde und führen die Arbeiten in den Knicks durch. 
  • Eine beauftragte Firma entfernt in den gemeindeeigenen Bäumen das Totholz.
  • An alle Grundstückseigentümer:
    Es besteht die Verpflichtung, Totholz aus Bäumen oder privaten Knicks zu entfernen. Der Eigentümer haftet für Schäden, die von den Bäumen auf seinem Grundstück ausgehen. Im eigenen Interesse bitten wir um Kontrolle der Bäume an Straßen- und Wegrändern und Entfernen dieses Totholzes.

 

  • Termin Bürgermeistersprechstunde entfällt
    Am Mittwoch, 21.10.2020, entfällt die Bürgermeistersprechstunde.

Ich wünsche allen ein erholsames Wochenende und bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

 

Informationen aus Kisdorf…vom 02.10.2020

  • Der Amtsausschuss des Amtes Kisdorf hat in seiner Sitzung am 01.10.2020 beschlossen, dass die Verwaltung des Amtes Kisdorf ab 01.01.2021 hauptamtlich durch eine Amtsdirektor*in geleitet werden soll. Diese Position ist damit erstmalig zu besetzen. Bewerbungen werden bis zum 15.11.2020 erwartet. Sie oder er leitet die Verwaltung in eigener Zuständigkeit nach den Zielen und Grundsätzen des Amtsausschusses und im Rahmen der von ihm bereitgestellten Mittel.
    https://www.amt-kisdorf.de/index.phtml?mNavID=1846.25&sNavID=1846.25&La=1

  • In dieser Woche haben die Mitarbeiter des Bauhofs in der Feldmark (Ulzburger Straße) große Mengen an Abfall und anderen Utensilien entsorgt. Darunter z.B. 8 Säcke Sägespäne, 1 Zelt, 1 Fahrrad, Schlafsack u.v.m…..
    Wer Angaben zu Verursachern derartiger Verunreinigungen in der Natur machen kann, meldet dies bitte der Polizei.
  • Herr Wree, Umweltbeauftragter, hat einen Antrag bei der Unteren Naturschutzbehörde gestellt, um in der Gemeinde Kisdorf einige Bäume fällen zu können. Es handelt sich um Bäume, die bereits tot oder innen hohl sind, somit u.a. die Gefahr besteht, dass Totholz größeren Schaden anrichtet. U.a. handelt es sich um eine Linde in der Nähe des Waldhofs im Kisdorfer Wohld und um Bäume an der Kaltenkirchener Straße.
  • Die Asphaltierungsarbeiten der Straße an de Loh und der Buskehre starten in der letzten Oktober-Woche.

 

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Informationen aus Kisdorf…vom 22.09.2020

  • Die Abholung von Strauchgut wurde aufgrund von Corona einige Monate eingestellt. Die Anmeldung zur Strauchgutabholung ist ab dem 21.09.2020 wieder möglich:

    Telefonisch 04551 909 222
    oder online http://www.wzv.info/Strauchgut_Online/Strauchgutonline_1_php7.php)

    Damit wird Strauchgut wie auch Sperrmüll nicht mehr ohne Anmeldung auf den Recyclinghöfen entgegengenommen.
    In diesem Zusammenhang und aus gegebenem Anlass noch einmal die dringende Bitte:
    Grünabfälle bitte nicht in den Knicks abladen, sondern über die Biotonne, den eigenen Garten oder in der Kompostieranlage Henstedt-Ulzburg oder WZV entsorgen
    Siehe hierzu auch: https://wzv.de/privatkunden/sperrmuell-strauchgut

  • Der Parkplatz am Bismarckplatz ist nach abgeschlossenen Bauarbeiten wieder freigegeben.

  • Die Baustelle auf dem Gehweg Dorfstraße Richtung An de Loh ist eingerichtet, mit den Bauarbeiten ist seit dem 21.09.2020 begonnen worden.
    Achtung: Der Verkehr wird hier mit Tempo 30 reguliert!

  • Auf dem Spielplatz am Holsteinring ist z.Z. die Schaukel gesperrt. Das Gerüst der Schaukel muss erneuert werden.

  • An der Olen School Richtung Bedarfsampel soll in dieser Woche die Beschilderung Tempo 30 km/h aufgestellt werden.

  • Termin-Vorankündigung:
    Am Donnerstag, 01.10.2020, tagt um 17 Uhr der Amtsausschuss des Amtes Kisdorf in einer öffentlichen Sitzung im Margarethenhoff.

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze


 

Informationen aus Kisdorf…vom 11.09.2020

  • Gestern, 10.09.2020, tagte in einer öffentlichen Sitzung der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Amtes Kisdorf. Es wurde darüber abgestimmt, ob die Verwaltung des Amtes künftige in hauptamtlicher- oder ehrenamtlicher Tätigkeit erfolgen soll. Mit 6:3 Stimmen stimmten die Mitglieder des Ausschusses für eine hauptamtliche Verwaltung.
    Der Verwaltungs- und Finanzausschuss schlägt nun dem Amtsausschuss vor, diese Position mit einem/r Amtsdirektor*in zu besetzen.Der Amtsausschuss tagt in öffentlicher Sitzung am Donnerstag, 01.10.2020 – voraussichtlich um 17 Uhr im Margarethenhoff.

  • Ab Montag, 14.09.2020, wird mit den Arbeiten am Bismarckplatz begonnen.
    Parken ist dort z.Z. nicht mehr möglich.

Termin:
Am Mittwoch, 16.09.2020, findet von in Zeit von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr stehe ich Ihnen im Bürgermeisterbüro im Margarethenhoff für Fragen zur Verfügung.

Ich wünsche allen ein schönes, sonniges Wochenende

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Informationen aus Kisdorf…vom 08.09.2020

  • Im Gebiet Pommernstraße, Bardseyring, Vojensring und anderen Straßen dieses Gebietes werden in Kürze 35 Lampenköpfe durch moderne LED- Lampen ausgetauscht. Darüber hinaus werden zusätzlich 5 neue Lampen im Gemeindegebiet Kisdorfs installiert.
  • In der Mühlenstraße wurden Bäume ausgeschnitten, die Verkehrsbehinderungen verursacht haben.
  • In den nächsten Tagen und Wochen werden weitere Baumpflegearbeiten im Dorf vorgenommen, Totholz aus den Bäumen entfernt, u.a. am Bismarckplatz und am Margarethenhoff.
  • Es häufen sich leider die Fälle, dass Grünabfälle in den Knicks rund um Kisdorf entsorgt werden. Aus gegebenem Anlass eine Bitte an Grundeigentümer:
    Grünabfälle, Hecken- und Rasenschnitt sind – sofern die Möglichkeit besteht – im eigenen Garten zu kompostieren. Anderenfalls Entsorgung über die Biotonne, oder z.B. die Kompostieranlage in HU oder den WZV (Informationen https://www.wzv.de/).
    Weiterhin ist darauf zu achten, dass Hecken nicht auf Gehwege hinausragen. Diese sind zu schneiden und Unkraut ist von den Gehwegen zu entfernen.
  • ….das Beste zum Schluss:
    Es soll in der Gemeinde noch mehr Grünen und Summen:
    In der Gemarkung Kisdorf sind bislang 4 Streuobstwiesen angelegt. Mehrere Imker unterhalten dort Bienenstöcke. Die seit 3 Jahren auf über 3000 qm angelegten Blühstreifen werden in Kürze um mehrere Tausend qm an verschiedenen gemeindeeigenen Flächen – vornehmlich im Gebiet des Kisdorfer Wohldes als auch innerorts – ausgeweitet.

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze


 

Informationen aus Kisdorf…vom 04.09.2020

Warntaglogo

  • Bundesweiter Warntag am Donnerstag, 10.09.2020 – 11 Uhr

Pünktlich um 11 Uhr wird beim ersten bundesweiten Warntag ein Testlauf stattfinden. Über Fernsehen, Radio, sozialen Medien, Sirenen, Lautsprecherwagen wird die technische Infrastruktur in Deutschland überprüft. Gefährliche Wetterlagen, Stromausfälle, Radioaktivität und nicht zuletzt die Corona-Ausbreitung haben gezeigt: Die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen müssen erhöht werden.

Auch in Kisdorf wird entsprechend gewarnt.
Weiterführende Informationen finden Sie hier:

https://warnung-der-bevoelkerung.de/wp-content/uploads/2020/06/Bundesweiter_Warntag_Buergerinformation.pdf
https://warnung-der-bevoelkerung.de/
https://www.segeberg.de/F%C3%BCr-Segeberger/Bundesweiter-Warntag-2020

  • Verordnungen und Erlasse auf der Seite der Landesregierung –
    gültig zunächst bis 04.10.2020

https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/Landesverordnung_Corona.html#doc215c4238-f97d-40cc-8439-d4d4bc6c2ba7bodyText25

Ihr Bürgermeister
Wolfgang Stolze

Print Friendly, PDF & Email